Neues/Suche
Periodika
Werkausgaben
Lyrik
Dramatik
Literarische Prosa
Philosophie

Religion
Geschichte/Politik
Musik und Kunst
Naturkunde
Autoren
Verlag
Impressum/AGB
ARNSHAUGK VERLAG
Der Verlag mit dem Lindenblatt

Weltwitzer Weg 8 · 07806 Neustadt an der Orla
Tel. 036481 / 279264 · ePost:

Dieses Feld dient als eine Art Notizzettel für Ihre Bücherwünsche. Irrtümlich notiertes können Sie durch die Zurückfunktion Ihres Browsers wieder löschen. Beim Bestell­abschluß können Sie die gewünschten Mengen ändern. Zwischen den Programmen und Autoren können Sie sich während des Notierens frei bewegen. Bestellungen über dieses Formular werden in Deutschland versandkostenfrei geliefert, wenn der Bestellwert 17 € übersteigt, sonst zzgl. 2,80 € pauschal. Ins Ausland berechnen wir 80 Cent Porto je 100 Gramm, minimal 4 €, in EU-Staaten maximal 12 €. Endverbraucher genießen Widerrufsrecht, Buchhändler Sonderbedingungen laut AGB. Unsere Verpackungen sind für die Entsor­gung als Hausmüll (blaue Tonne) lizensiert. Wenn Sie das Formular verlassen, können Sie es durch die Chronik Ihres Browsers wiederherstellen.



Stichworte (je mind. 4 Buchstaben):      Verlag:      Katalog:      

Bronislaw Wildstein
Wildstein, Bronislaw: Camp der Auserwählten. Roman. Aus dem Polnischen übersetzt von Herbert Ulrich. 2017. 352 S. 500 gr. ISBN 3-944064-85-2. Gb. 24,– €

Arski, der Fernsehchef von »ABC«, hat auf Rat von Kaliski, dem Chef der Zeitung »Slowo«, den gewieften Journalisten Ewry beauftragt, eine »kanonische Biographie« des verschwundenen Philosophen Brak zu verfassen, der ebenso wie der Leiter des »Freiheitsinstitut»« Remek ein Vertreter des postmodernistischen Nihilismus und Transhumanismus ist und die brutale Reality-Show »Mühle der Hoffnung« im ABC-Fernsehen angeregt hat. Sie sind das »Camp der Auserwählten«, das sich letztendlich als Dschungelcamp entpuppt. Zersetzung als ideologisches Programm – auch im (gar nicht so) »neuen« politischen System immer noch ein Thema, mit dem sich der streitbare Wildstein hier auseinandersetzt. Ähnlichkeiten mit bekannten Personen und Institutionen im heutigen Polen sind durchaus beabsichtigt. Für nähere Auskünfte steht der Autor gern zur Verfügung.

Titel vorbestellen